SiteLock

Herzlich Willkommen

auf der Website von Melkam Edil.

»Melkam Edil« ist amharisch und bedeutet »Gute Chance«. Eine »Gute Chance«, die wir den Kindern der Armen und Benachteiligten in der äthiopischen Metropole Addis Abeba bieten wollen. Wir sind  d e r  Förderverein des Schul- und Sozialprojekts »German Church School Addis Abeba«. Insbesondere auch durch die Vermittlung von Patenschaften sorgen wir dafür, dass arme Kinder aus Addis Abeba eine zukunftsfähige Schulausbildung erhalten und sozialbetreuerisch und medizinisch grundversorgt sind.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und laden Sie herzlich ein, uns und die »German Church School Addis Abeba« kennenzulernen! -> Hier geht´s online weiter!

-> Oder hier Informationsbroschüre ansehen oder herunterladen

-> Oder hier die GCS auf Google Maps „besuchen“

tttt

Unser Zehnter:

Melkam Edil PDF-Newsletter 10

tttt

Inhalt/Beiträge:

Sie möchten unseren Newsletter in Zukunft komfortabel per E-Mail erhalten? -> Hier anmelden

tttt

Lernbroschüre für die Schüler*innen der GCS vom „Arbeitskreis Didaktik der Naturwissenschaften e. V.“

Wir sind ein Arbeitskreis von BiologielehrerInnen in Braunschweig. Durch das Engagement von Herrn Domprediger em. Joachim Hempel für die German Church School, über die auch immer wieder in der Braunschweiger Zeitung berichtet wurde, sind wir auf die German Church School aufmerksam geworden. Nachdem die Idee für ein Engagement unsererseits für die Schule entstanden war, hatten wir schnell Konsens darüber, wie wir uns einbringen wollten, denn wir beschäftigen uns mit Gehirn gerechtem Lernen. Unsere offizielle Bezeichnung lautet „Arbeitskreis für Neurobiologie und Lernen“.

tttt

Wir planten die Lernbroschüre, die wir zunächst nur für die Schulen der Landesschulbehörde konzipiert hatten, den SchülerInnen der German Church School zugänglich zu machen. Sie lag bereits in englischer Sprache vor, da wir unsere Lernbroschüre auch der Slumschule Shishu Mandir in Bangalore (Indien) zur Verfügung gestellt haben. Nun mussten noch die Abbildungen angepasst werden, denn es waren nur weiße oder indische Gesichter in unserer bisherigen Broschüre zu sehen, mit denen sich die SchülerInnen der German Church School sicherlich nicht spontan hätten identifizieren können. Ferner hat Frau Barbara Reske, die Vorsitzende des Fördervereins der German Church School „Melkam Edil e.V.“ , noch einen Beitrag für die Broschüre verfasst, um den Gesamtkontext auch einem Lesepublikum näher zu bringen, das von unserer und der Arbeit von Melkam Edil e.V. noch nicht so viel wissen.

tttt

Unsere Grafik- Designerin, Frau Hurtig, hat die Veränderungen unserer bisherigen Broschüre und damit die Anpassung an die German Church School in Äthiopien mit viel freudigem Engagement vorgenommen und dafür kein Honorar in Rechnung gestellt. Unser Verein „Arbeitskreis Didaktik der Naturwissenschaften e. V.“ hat die Kosten für den Druck der aktuellen Broschüre in Addis Abeba übernommen.

tttt

Unsere Broschüre ist so aufgebaut, dass aus Ausführungen zur Gehirnphysiologie jeweils Konsequenzen für das Lernverhalten abgeleitet werden. Zur Illustration füge ich die Broschüre im online-Format. Wir haben im Schulalltag immer wieder die Erfahrung gemacht, dass naturwissenschaftliche Begründungen für junge Menschen eine deutlich höhere Überzeugungskraft haben als pädagogische. Daher haben wir uns entschlossen, eine entsprechend aufgebaute Lernbroschüre zu erstellen. Viele Schulen in Niedersachsen und auch einige deutsche Auslandsschulen setzen die Broschüre mittlerweile mit Erfolg ein, z. B. im Biologieunterricht, im Lern-Methodentraining, bei individueller Beratung von SchülerInnen – auch Eltern – etc.

tttt

Die German Church School in Addis Abeba denkt darüber nach, die Broschüre ins Amharische zu übersetzen. Das unterstützen wir gerne, indem wir auch dann die Umgestaltung der Broschüre übernehmen.

tttt

Wir freuen uns, über Herrn Hempel mit der German Church School in Kontakt gekommen zu sein und hoffen auf einen Einsatz der Lernbroschüre zum Wohle der SchülerInnen, zu mehr Erfolg beim Lernen und zur Entwicklung ihrer Selbstkompetenz.

->Waltraud Führes,

Vorsitzende des Arbeitskreises Neurobiologie und Lernen

tttt

So lernt es sich doch gleich viel besser und schöner und sicherer – trotz und wegen Corona:

Schüler*innen der GCS machen ihre Prüfungen nun in der umfunktionierten Outdoor-Dining-Area der GCS bei viel Frischluft, mit dem gehörigen Abstand und umgeben von Grün (Fotos: German Church School).

tttt

Unsere Bitte an Sie, an Dich

– Leben sichern, Perspektiven geben, Zukunft gestalten helfen –

Melkam Edil e.V. lädt alle herzlich ein, eine persönliche Patenschaft im Schul- und Sozialprojekt der German Church School zu übernehmen.

Vielen lieben Dank an unsere vielen neuen Paten!

ABER aktuell immer noch über 100 Kinder und Jugendliche im Schul- und Sozialprojekt der German Church School suchen Sie, suchen Dich, um einen qualifizierten Schulabschluss zu absolvieren, eine berufliche Perspektive zu erarbeiten, um zumindest einmal am Tag etwas Gesundes zum Essen zu erhalten, um ein Pflaster zu bekommen, wenn bei einem Sturz das Knie blutig wurde.

Diese Kinder und Jugendlichen brauchen Sie, brauchen Dich ganz dringend, … weiterlesen …

-> Hier Formular »Übernahme einer Patenschaft« ansehen oder herunterladen

-> Hier Informationsbroschüre ansehen oder herunterladen

-> Hier aktuellen »German Church School«-Newsletter ansehen oder herunterladen

-> Zum GCS-Newsletter Archiv