Kind-Patenschaft

Die meisten der Schülerinnen und Schüler der »German Church School« werden über “persönliche Direktpatenschaften” gefördert und unterstützt. Dies bedeutet, dass Sie als Patin, Pate oder Pateneltern „Ihr“ Patenkind – im Idealfall bis zu dessen Schul- und/oder Ausbildungsabschluss – unterstützen.

Der monatliche Patenschaftsbeitrag Ihrer persönlichen Patenschaft sollte € 40 pro Monat nicht unterschreiten, denn nur dann ist die schulische, medizinische und materielle Grundversorgung Ihres Patenkindes gesichert. Ihre Patenschaftsbeiträge finanzieren den Schulunterricht, die Unterrichtsmaterialien, die Schuluniform und Schuhe, die tägliche Schulspeisung und die medizinische Versorgung sowie anteilig die administrative Verwaltung der Patenschaft. Ein kleiner Anteil wird an Ihr Patenkind und/oder seine Familie monatlich bar ausgezahlt, um der Familie eine Hilfe zur Bewältigung ihres schwierigen täglichen Lebens zu geben.

Die von Ihnen geleisteten Patenschaftsbeiträge und Zuwendungen an Melkam Edil – Förderverein German Church School Addis Abeba e.V. zugunsten der »German Church School« können Sie steuerlich geltend machen. Melkam Edil – Förderverein German Church School Addis Abeba e.V. ist nach dem Freistellungsbescheid durch das Finanzamt Heidelberg, Steuer- Nr. 32489/51792 vom 22.11.2019 als ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten, mildtätigen und gemeinnützigen Zwecken im Sinne §§ 51ff. AO dienend, von Körperschaft-, Schenkung-, Erbschaftsteuer und Solidaritätszuschlag befreit. Als Kind-Pate erhalten Sie grundsätzlich nach Ablauf eines Jahres – zu Begin des Folgejahres – eine schriftliche Spendenbescheinigung von uns.

Ihre Patenschaft können Sie selbstverständlich jederzeit und formlos beenden.

Wenn Sie eine persönliche Direktpatenschaft für eine Schülerin oder einen Schüler der »German Church School« übernehmen möchten, teilen Sie uns dies bitte kurz mit und/oder senden Sie uns das ausgefüllte »Formular – Übernahme einer Patenschaft« per E-Mail oder Postbrief zu. Bitte teilen Sie uns gegebenenfalls auch mit, wenn Sie gezielt ein Mädchen oder einen Jungen, eine junge Frau oder einen jungen Mann patenschaftlich unterstützen möchten. Wir werden Ihnen dann, sobald als möglich, eine Schülerin oder einen Schüler vorstellen/vorschlagen. Sie erhalten dazu einen „Steckbrief“ mit Bild, welcher Sie über Ihr potenzielles Patenkind informiert. Sobald wir Ihre Bestätigung erhalten haben, dass Sie Patenschaft für die/den Ihnen vorgeschlagene/n Schüler/in übernehmen, werden wir Sie als Pateneltern „führen“ und Ihr Patenkind informieren.

Sobald Sie Patin oder Pate sind, erhalten Sie automatisch zweimal im Jahr den »German Church School«-Newsletter, der über die aktuelle Arbeit und Ereignisse an der »German Church School« berichtet. Einmal im Jahr – in der Regel kurz vor Weihnachten – erhalten Sie einen persönlichen Brief Ihres Patenkindes. Wenn Sie möchten, können Sie Ihrem Patenkind auch selbst Briefe schreiben – sie oder er wird sich sicher sehr über Ihre Post freuen. Die Postadresse ist: German Church School Addis Abeba, P.O. Box 1139, Addis Abeba, Ethiopia.

Bitte schreiben Sie – wenn möglich – in englischer Sprache. Auch wenn die »German Church School« das Sozialprojekt der Deutschen Gemeinde ist, lernen die Kinder im Regelfall kein Deutsch. Nur einige wenige nehmen am zusätzlichen PASCH-Deutsch-Programm teil.

Sie können die »German Church School« selbstverständlich auch persönlich besuchen und Ihr Patenkind treffen, falls Sie nach Äthiopien reisen. Bitte vereinbaren Sie dazu unbedingt einen Besuchstermin, insbesondere wenn Sie Ihr Patenkind persönlich treffen möchten -> info@melkam-edil.de

Noch ein Hinweis: Einige Pateneltern überweisen zusätzliche Geldbeträge als Geschenk für ihr Patenkind beispielsweise zu Weihnachten oder zum Geburtstag. Dadurch entsteht ein Unterschied gegenüber den Kindern, die keine Extragelder erhalten. Zudem soll gewährleistet sein, dass die Relation der Geschenke zum Verdienst/Lohnniveau der Eltern gewahrt bleibt. Dieser beträgt häufig nur wenige Hundert Birr monatlich – die meisten Familien verfügen über gar kein regelmäßiges Einkommen. Der Wechselkurs liegt zurzeit bei ca. 1 € ≈ 32 ETB. Daher hat die Schulverwaltung folgende Regelung getroffen: Bis zu € 40 jährlich an Geldgeschenken werden den Kindern an der »German Church School« in verschiedenen Abständen bar ausbezahlt. Ein darüber liegender Restbetrag wird in einer sogenannten »Projektpatenschaft« gepoolt, mit der Kinder unterstützt werden, die zurzeit – noch – keine Pateneltern haben oder keine Geschenke erhalten oder.

Da wir ausschließlich Patenschaften für Kinder an der »German Church School« vermitteln und betreuen, können wir natürlich nur eine begrenzte Anzahl an Kindpatenschaften vermitteln. Wir bitten Sie daher um Verständnis, wenn wir Ihren Wunsch und Ihre Bereitschaft ein Kind an der »German Church School« patenschaftlich zu fördern gegebenenfalls nicht unmittelbar und jederzeit erfüllen können. Wir werden Sie auf jeden Fall informieren, sollten wir Ihnen kein Patenkind zeitnah vorschlagen können.

Alternativ oder ergänzend können Sie auch eine „kindunabhängige Projektpatenschaft“ übernehmen. Infos finden Sie hier -> Projektpatenschaft

-> Hier Informationsbroschüre ansehen oder herunterladen

-> Hier Formular »Übernahme einer Patenschaft« ansehen oder herunterladen

Sie haben noch Fragen? -> info@melkam-edil.de oder schauen Sie hier -> FAQ