FAQ

[Frequently-Asked-Questions]

FAQ zu unseren Patenschaften

Wozu Patenschaften? Ziel und Anspruch der »German Church School« und von uns ist es, Kindern und Jugendlichen aus den ärmsten Familien des Schuleinzugsgebietes durch eine fundierte Schul- und Ausbbildung die Chance auf ein selbstbestimmtes und hinreichend abgesichertes Leben zu ermöglichen. Dies ist nicht mit Sofort-, Einmal- oder Nothilfen zu erreichen, sondern nur mit Ausdauer und mit mittel- bis langfristiger Planung und mit nachhaltigem Engagement –, auf allen Seiten! Nur durch langfristig angelegte Patenschaften lässt sich dies verwirklichen. Und nur Patenschaften bieten die Gewähr und Planungssicherheit, die notwendig sind, damit die »German Church School« und wir einem Kind und dessen Familie guten Gewissens diese nachhaltige Chance und langfristige Perspektive wirklich zusichern können. Und nur Patenschaften bieten der Schülerin oder dem Schüler und deren/dessen Familie die notwendige Sicherheit und den Anreiz “bei der Stange zu bleiben”. Und nur Patenschaften gewährleisten, die für eine erfolgreiche Entwicklungs- und Bildungsarbeit unabdingbare Kontinuität und Stabilität – individuell, psychisch und organisatorisch-administrativ. Deshalb Patenschaft.

Was “kostet” eine Patenschaft und welche Patenschaften gibt es? Der monatliche Patenbeitrag für eine German Church School-Kinderpatenschaft beträgt 40 €. Ihren monatlichen Spendenbeitrag für klassische Projektpatenschaften für die »German Church School« als Ganze können sie selbst bestimmen. Ihren monatlichen Spendenbeitrag für eine zweckgebundene Projektpatenschaft können Sie entweder selbst bestimmen oder Sie orientieren sich an unseren Vorgaben. Ihren Patenschaftsbeitrag können Sie steuerlich absetzen. Sie erhalten von uns dafür eine Spendenbescheinigung immer im Januar/Februar des Folgejahres. Ihre Patenschaft können Sie natürlich ohne Angaben von Gründen und jederzeit kündigen/beenden.

Wie werde ich Kindpate? Senden Sie uns einfach das -> Formular »Übernahme einer Patenschaft« zu oder rufen Sie uns an, dann werden wir Ihnen eine Schülerin oder einen Schüler vorstellen. Sie erhalten dann von uns einen kleinen “Steckbrief” des Kindes, der Sie über “Ihr” potenzielles Patenkind informiert. Sobald Sie uns bestätigen die Patenschaft übernehmen zu wollen, werden wir “Ihr” Patenkind informieren und Sie als Patin, Pate oder Pateneltern “führen”.

Kann ich jederzeit Kindpate werden? Grundsätzlich schon. Da wir jedoch ausschließlich und allein Patenschaften für Schülerinnen und Schüler der »German Church School« vermitteln und in jedem Schuljahr “nur” maximal 40 Erstklässer neu eingeschult werden, ist es uns natürlich nicht immer und unbedingt möglich ein “Wunsch”-Patenkind zu vermitteln.

Kann ich meinem Patenkind schreiben? Selbstverständlich. Sie können “Ihrem” Patenkind jederzeit Briefe schreiben. Bitte schreiben Sie, wenn möglich in englischer Sprache, da die Kinder und Jugendlichen neben ihrer Muttersprache allenfalls Englisch lernen/können.

Kann ich mein Patenkind und die German Church School besuchen? Selbstverständlich und gerne, und es ist ausdrücklich in unserem und im Interesse der »German Church School«, dass Sie sehen, was und wen Sie unterstützen und fördern. Ein persönliches Treffen mit “Ihrem” Patenkind müssen wir im Vorfeld jedoch mit “Ihrem” Patenkind und dessen Eltern abstimmen. Bitte sprechen Sie dies mit uns ab und/oder teilen Sie uns mit, wann Sie in Addis Abeba sein werden und die Schule besuchen möchten.

FAQ über Melkam Edil

Wer ist Melkam Edil? Melkam Edil e.V. ist der Förderverein der German Church School Addis Abeba. Melkam Edil ist ein eingetragener Verein (VR 701080 Amtsgericht Freiburg i. Breisgau), der ausschließlich mildtätige und gemeinnützige Zwecke verfolgt. Als Ausgründung des Schulträgers der German Church School, der Evangelischen Gemeinde Deutscher Sprache in Äthiopien, 2015 in Deutschand als Verein gegründet, ist der Melkam Edil e.V. exklusiv für die German Church School und die Evangelische Gemeinde tätig. Er organisiert, verwaltet und betreut von Deutschland aus die Patenschaften und Paten, die Spenden und Spender und alle Freunde und Unterstützer der Schule.

Was macht Melkam Edil? Melkam Edil e.V. unterstützt ausschließlich das Schul- und Sozialprojekt »German Church School Addis Abeba« der Evangelischen Gemeinde Deutscher Sprache in Äthiopien.

Wie macht Melkam Edil das? Melkam Edil e.V. macht dies durch Patenschaften und mit der Hilfe von “freien” Spendern. 572 (= 69%) der insgesamt 829 Schüler und Studenten der »German Church School« wird die Schul- und Ausbildung über unsere Kind- und Projektpatenschaften finanziert. 257 Schüler und Studenten werden durch den Paten der Kindernothilfe e.V. und der finnische Organisation Interpedia Ry unterstützt.

Warum macht Melkam Edil das? Aus Nächstenliebe, humanistischem Ideal, sozialer Verantwortung und aus dem Glauben heraus, dass die Welt dadurch ein kleines bisschen besser und gerechter wird.

Ist Melkam Edil ein kirchlicher Verein? Nein, Melkam Edil fühlt sich dem christlichen Ethos verbunden und verpflichtet, ist aber nicht kirchlich, konfessionell oder evangelisch. Jede/r, die/der an das Gute im Menschen und im menschlichen Handeln glaubt ist bei Melkam Edil willkommen.

Wie groß ist der Kostenanteil bei Melkam Edil? 2018 lag der Kostenanteil für Patenbetreuung, Spendenverwaltung, Öffentlichkeitsarbeit und Spendergewinnung bei rd. 9,9 Prozent. 90,1 Prozent der vereinnahmten Mittel aus Spenden und Patenschaftsbeiträgen wurden an die »German Church School« hingegeben.

Was macht Melkam Edil besonders? Was unterscheidet Melkam Edil? Melkam Edil hat nur ein Förderprojekt, die »German Church School Addis Abeba«. So ist gewährleistet, dass Melkam Edil fokussiert ist und bleibt und sich ausschließlich, intensiv und nachhaltig nur um “seine” Schule kümmern kann. Und Melkam Edil ist nah dran, klein und familiär: viele Fördermitglieder von Melkam Edil kennen sich und haben enge private und berufliche Kontakte in die deutsche Community in Addis Abeba und nach Äthiopien und viele waren oder sind noch beruflich und/oder privat und/oder im Herzen in Addis Abeba “zu Hause”. Ebenso haben viele “unserer Pateneltern” und Spender einen direkten und persönlichen Bezug und/oder Hintergrund in Äthiopien und Addis Abeba, sei es durch berufliche Aufenthalte oder wiederholte Reisen. Und die »German Church School« gehört dazu.

Wie und wo kann ich Fördermitglied von Melkam Edil werden? Ganz einfach: hier und jetzt. Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt zurzeit nur 60 €. Aber als Fördermitglied können Sie natürlich noch mehr tun: unterstützen Sie uns und mit uns die »German Church School« mit Ihren Ideen, Ihren Netzwerken und Ihren Fähigkeiten und durch Ihr Engagement. Wir freuen uns darauf.