Auch der Abiturjahrgang 2021 des Friedrich-Ebert-Gymnasiums Sandhausen spendet wieder für die GCS

Text: Markus Wild, Pfr./OStR (FEG Sandhausen), Foto: Thomas Weigel

Markus Wild, Clara Weigel, Lucas Pohl, Cordula Kienle (v.l.n.r.)

Seit 15 Jahren besteht die Schulpartnerschaft zwischen der German Church School und dem Friedrich-Ebert-Gymnasium Sandhausen. Seitdem hatten jährlich zwischen 10 und 20 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 11 aus der Kurpfalz die Möglichkeit nach Addis Abeba zu fliegen und ihre Partnerschule zu besuchen. Mit gleichaltrigen Partnerschülern konnten sie sich zwei Wochen lang „auf Augenhöhe“ begegnen und miteinander und voneinander lernen. Leider ist diese Begegnungsmaßnahme in Pandemie-Zeiten nicht möglich. ->zur FEG-Website

Eine sehr erfreuliche Nachricht erreichte die Schulleitung und die Verantwortlichen für das Schülersozialprojekt in Äthiopien am Friedrich-Ebert-Gymnasium im September 2021. Der Abiturjahrgang 2021 kündigte eine Spende von 1869.- Euro für den Sozialfond der German Church School an. Nach Abschluss aller Abrechnungen der diesjährigen Abiturfeierlichkeiten war dieser Betrag noch in der Stufenkasse übrig. Die im Juli verabschiedeten Abiturientinnen und Abiturienten einigten sich schnell darauf, mit dem Geld ihre Partnerschule in Äthiopien solidarisch zu unterstützen. 17 Schülerinnen und Schüler dieses Abschluss-Jahrgangs hatten sich auf einen Besuch der German Church School im März 2020 vorbereitet. Genau eine Woche vor Abflug kamen das durch die Pandemie bedingte Reiseverbot und der Lockdown dazwischen. Trotzdem blieben die Jugendlichen mit ihren Partnerschülerinnen und Partnerschülern in Addis Abeba in Kontakt und erfuhren so auch immer wieder von den zunehmenden Versorgungsschwierigkeiten und Unruhen in Folge der Pandemie. Obwohl oder gerade weil sie die GCS nicht selbst besuchen konnten, ist ihnen die Unterstützung durch diese Spende sehr wichtig.

Das Geld wurde am 30. September von zwei Stufensprechern, Clara Weigel und Lucas Pohl symbolisch an Frau Kienle und Herrn Wild überreicht, die die Äthiopienaktionen im Rahmen der Schulpartnerschaft am FEG Sandhausen koordinieren, und wurde nun an den Förderverein der GCS, Melkam Edil, überwiesen. Beide Lehrer bedankten sich herzlich beim Abiturjahrgang 2021 für diese beachtliche Spende, die sicher auch in Addis Abeba große Freude auslösen wird.

Vielen herzlichen Dank auch seitens Melkam Edil e.V. für diese Spenden an die German Church School.
Haben auch Sie eine Spendenaktion zugunsten der Kinder und Jugendlichen der German Church School durchgeführt? Dann schreiben Sie uns (auch mit Bild)! Wir berichten gerne über Ihre Aktion! E-Mail an: -> info@melkam-edil.de

Schreibe einen Kommentar